STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING
STUDITUM CAMPUS GARCHING

Bildquelle: CAD-Stelle Bayern

Planung: Staatliches Bauamt München 2


Bauvorhaben Neubau StudiTUM
Bauzeit: 2016 -2018
Nutzfläche NF 1-7: 1.187 m2
Leistungsphasen §35 HOAI 6 - 9

Die Idee für die Lern- und Arbeitshäuser für Studierende ist aus der Tatsache heraus entstanden, dass an allen Standorten der TUM ein latenter Mangel an überfakultären Arbeits- und Lernräumen existiert.
Am Standort Garching gibt es außer der Mensa keine fakultätsübergreifenden Räume, die den Studierenden als Kommunikationsorte dienen könnten. Auch in Weihenstephan sind solche Aufenthaltsmöglichkeiten dünn gesät. Im Stammgelände in München sind mittlerweile die räumlichen Ressourcen für solche Belange komplett ausgelastet. Ziel ist es, einen Ort für Studierende zu schaffen der einen identitätsstiftenden Mehrwert darstellt.
Der Baukörper hat die Grundrissabmessungen von 13 m x 33 m. (Achsmaß tragende Außenwände, zzgl. Dämmung + Aufbau Fassadenmaterial) 45,0 cm (25 cm Stahlbeton, 20 cm WDVS plus Vorsatzschale).
Das StudiTUM ist als ein 4-geschössiges Gebäude mit Staffelgeschoss geplant.
Untergeschoss mit allen Technikräumen
Erdgeschoss mit Foyer, Seminarraum, Studierlounge und jeweils dazugehörigem Galeriebereich, 1.und 2.Obergeschoss mit Kommunikationszone, Seminarraum und Lern-/ Büroräumen, 3.Obergeschoss als Staffelgeschoss mit Multifunktionsraum und Dachterrasse.

Der Neubau soll einen robusten, „industriellen“ Charakter besitzen mit sichtbaren Installationen im Erdgeschoss. Das Treppenhaus, als Haupterschließungskern befindet sich im Süden des Gebäudes.
Das Erdgeschoss soll transparent, offen und durchlässig wirken durch die großzügigen Fensterflächen und die beiden Terrassen (im Westen und Süden).
Hier finden ein Foyer mit Cafeteria und Getränkeautomaten, ein großer Seminarraum und eine Studierlounge ihren Platz. Die Großzügigkeit des Erdgeschosses unterstützt diese Intention durch eine lichte Raumhöhe von 6 m.

STURM + VIERMETZ ARCHITEKTEN 2020